Meine Sprache:

Imposante Natur und vergangene Hochkultur!

Viele Mythen ranken sich um die Maya, die einst die am höchsten entwickelte Kultur besaß. Geblieben sind viele rätselhafte Schriftzeichen und zahlreiche Prachtbauten. Aber nicht nur vergangende Hochkulturen gilt es zu entdecken, sondern auch eine einzigartige Flora und Fauna, karibische Traumstrände und kulinarische Köstlichkeiten erwarten Sie auf der Halbinsel Yucatán. Erfahren Sie mehr über das ganz individuelle Reiseerlebnis von Familie Kühne auf ihrer Kleingruppenreise "Mayawelt Yucatan".

Tag 1: Mayastätte am Meer

Nach der Abholung im Hotel fuhren wir nach Tulum. Von der Mayafestung aus hat man einen wunderbaren Blick auf das karibische Meer. Bei der Lagune von Bacalar gab es Mittagspause und anschliessend ging die Fahrt weiter zu unserem Dschungel-Hotel in Chicanna.

Tag 2: Ruinen im Urwald: Calakmul

Die Fahrt durch den Dschungel dauerte etwa 1 ½ Stunden und führte uns schliesslich zur Mayaruine von Calakmul. Das tolle ist dort, dass es nicht von Touristen überlaufen ist. Unser heutiges Ziel war dann Palenque.

 

Tag 3: Dschungeltour

Heute gab es zuerst eine kleine Tour durch den Dschungel und anschliessend besichtigten wir die imposante Ausgrabungsstätte von Palenque. Am Nachmittag besuchten wir die Wasserfälle von Agua Azul. Durch den Regen in der vergangenen Nacht, war das Wasser leider mehr braun als blau…

 

Tag 4: koloniale Stadtführung

Wir haben Palenque und den Bundesstaat Chiapas in Richtung Campeche (am Golf von Mexico) verlassen. Nach einer Stadtführung in Campeche und dem wunderschönen Sonnenuntergang durften wir ein feines Abendessen geniessen. Natürlich mit mexikanischer musikalischer Unterhaltung.

 

Tag 5: Besuch bei einer Mayafamilie

Heute durften wir eine Mayafamilie und deren Unterkunft besuchen. Die Mayastädte von Uxmal war unser nächstes Ziel. Diese war wiederum ein eindrückliches Erlebnis. In Merida angekommen bezogen wir unser Hotel und hatten vom Zimmer im 8. Stock eine herrliche Aussicht.

 

Tag 6: bedeutenste Mayastätte Chichén Itzá

Ziel des heutigen Tages war Chichen Itza. Unterwegs hatten wir noch die Gelegenheit das Konvent in Izamal zu besichtigen. In Chichen Itza angekommen stand die letzte Mayastätte auf dem Programm. Unser Tagesziel war heute Valladolid, eine wunderschöne Kolonialstadt.

 

Tag 7: Nationalpark Rio Lagartos

Am letzten Tag unserer Rundreise besuchten wir den Rio Lagartos Nationalpark. Dort stand eine Bootsfahrt auf dem Programm, wo wir Natur und Tiere bewundern durften. Nach einer interessanten Reise wurden wir anschliessend in unser Badeferienhotel gebracht.

 

Imposante Natur und vergangene Hochkultur!

Reiseteilnehmer

  • Christina Kühne, Schweiz

  • November 2015

Gebuchte Reise

Mayawelt

Kleingruppenreise

Dauer: 8 Tage

Yucatan entdecken und erleben
ab € 880,00